Handytarif-Angebote: Handytarife zu Top-Konditionen?

Was gute Angebote wirklich ausmacht

Auf dem Markt gibt es heute viele verschiedene Handytarife und Angebote. Handytarife mit Handy, Handytarife ohne Handy, Vertragstarife, Prepaid-Tarife und so weiter. Welcher Tarif der perfekte Tarif ist, kann aber nicht verallgemeinert werden. Jeder Handynutzer hat individuelle Ansprüche an einen Handytarif. Bei einem richtig guten Handytarif-Angebot müssen also viele Faktoren stimmen. Neben den individuellen Auswahlkriterien wie den enthaltenen Flatrates, Tarifoptionen und Konditionen gibt es aber einige allgemeine Aspekte, die bei allen Handytarif-Angeboten gegeben sein sollten:

  • Faires Preis-Leistungsverhältnis
  • Transparente Tarifleistungen
  • Flexible Tarifgestaltung und -veränderung
  • Guter Kundenservice beim Anbieter
So wählst du die besten Handytarif-Angebote aus

So wählst du die besten Handytarif-Angebote aus

Überprüfe bei der Angebotsauswahl also immer die oben genannten Faktoren: Das Preis-Leistungsverhältnis lässt sich häufig bewerten, indem man den Tarif mit anderen vergleicht oder Testberichte von vertrauenswürdigen Studien liest. Auch die Transparenz von Anbietern wird in vielen Studien untersucht und bewertet.

Das Kriterium, das leider bei vielen Tarifen nicht gegeben ist, ist die flexible Tarifgestaltung. Insbesondere bei Handytarif-Angeboten mit Handy muss man schnell Abstriche machen. Die meisten Tarif-Angebote sind vorgefertigt und die Auswahl ist sehr gering. Bei Handytarifen mit Handy ist meistens auch die Auswahl des Handys nicht ganz frei möglich. Ein noch größeres Problem stellt häufig die spätere Tarifveränderung dar, beispielsweise, wenn du eine Flatrate nicht mehr brauchst oder eine andere hinzubuchen möchtest. Einige Tarife lassen sich gar nicht verändern, andere nur im Zusammenhang mit einer erneuten Verlängerung der Vertragslaufzeit. Achte also darauf, dass ein Tarif-Angebot dir Gestaltungsfreiheit lässt, vor allem auch nachdem der Tarif schon abgeschlossen ist.

Auch der Kundenservice wird in vielen Studien bewertet. Zum Kundenservice gehört vor allem die Erreichbarkeit des Anbieters. Du solltest immer die Möglichkeit haben, dich bei Problemen mit dem Anbieter in Verbindung zu setzen. Beispielsweise über eine Kundenhotline oder über Kontaktformulare. Wie gut die Kundenbetreuung ist, erfährt man auch in Erfahrungsberichten im Internet.

Top Angebot von ALDI TALK: Der Wohlfühl-Tarif

ALDI TALK ist Testsieger in vielen Studien und Testberichten. Und das nicht ohne Grund: Faire Preise, ein vielseitiges Angebot und ein transparentes Tarif-Konzept helfen Kunden dabei, den Vertrag an das eigene Nutzungsverhalten anzupassen, ohne den Tarif-Preis in die Höhe zu treiben.

Los geht es mit dem Starter-Set von ALDI TALK. Dieses enthält eine SIM-Karte, die du aktivieren musst, und 10€ Startguthaben1. Anschließend befindest du dich zunächst im Prepaid-Basis-Tarif. Das heißt, du lädst Guthaben auf dein Kundenkonto auf und zahlst mit diesem Guthaben für Telefonate, SMS und Internet. Wer sein Handy kaum nutzt und sehr selten oder gar nicht ins Internet geht, ist mit dem Prepaid-Basis-Tarif bereits bestens ausgestattet. Für alle, die häufiger telefonieren, surfen oder SMS schreiben, empfiehlt es sich, die passende Tarifoption bzw. Flatrate hinzu zu buchen, um unnötige Kosten zu vermeiden. Bei ALDI TALK gibt es Internet-Pakete, Kombi-Pakete für Telefonie und Internet, Musik-Streaming-Pakete und viele Extra Optionen, mit denen du den Tarif immer genau an deine Bedürfnisse anpassen kannst.

Der größte Vorteil bei ALDI TALK ist, dass es keine feste Vertragslaufzeit bzw. Mindestgrundgebühr gibt. Du kannst die Tarifoption jederzeit wechseln, kündigen oder Extra Optionen hinzubuchen. Bei der Kündigung einer Tarifoption läuft diese automatische nach ihrer Laufzeit (in der Regel 4 Wochen) ab.

Handytarif-Angebote auswählen: Analysiere dein Nutzungsverhalten

Du hast dich für den ALDI TALK Tarif oder einen anderen Tarif mit Wahlfreiheit entschieden und willst nun wissen welche Tarifoptionen zu dir passen? So analysierst du dein Nutzungsverhalten:

Telefonie: Ob du eine Telefonie-Flatrate oder Freiminuten brauchst, hängt nicht nur davon ab, wie viel du telefonierst, sondern wie viel die Gesprächsminute bei einem Anbieter kostet. Bei ALDI TALK kostet die Gesprächsminute beim Telefonat mit anderen ALDI TALK Nutzern nur 3 Cent. In alle anderen Netze kostet sie 11 Cent. Schau dir deine Gespräche vom letzten Monat an und errechne ungefähr, wie viel du mit ALDI TALK gezahlt hättest. Findest du den Preis angemessen, brauchst du keine Flatrate hinzubuchen, dann ist der Prepaid-Basis-Tarif perfekt für dich. Hast du sehr viel telefoniert, empfiehlt sich eine Flatrate, um zu sparen. Beispielsweise die Community Flatrate für Telefonate zu anderen ALDI TALK Nutzern oder eines der Kombi-Pakete mit einer unbegrenzten Allnet-Flat.

Internet: Wer das Internet nutzt, ist immer gut damit beraten, eine Internet-Tarifoption zu buchen, denn durch die Internetnutzung ist das Prepaid-Guthaben sehr schnell aufgebraucht. ALDI TALK bietet reine Internet-Flatrates, für alle Nutzer, die sehr wenig telefonieren und Kombi-Pakete für Nutzer, die das Internet nutzen und telefonieren. Wer das Internet nur für Messengerdienste nutzt, kommt mit einem Datenvolumen von 1-5 GB hin. Hier ist auch wichtig zu beachten, ob man nur schreibt oder auch viele Fotos und Videos versendet bzw. herunterlädt. Wer öfter auch mal im Internet unterwegs ist oder Apps wie Navigationsdienste nutzt, sollte 3-6 GB Pakete wählen. Wer sehr häufig Navigationsdienste nutzt, im Internet recherchiert und auch Videos oder gar Filme streamen möchte, sollte 6-12 GB wählen. Wenn diese Abschätzung nicht dauerhaft zu deinem Nutzungsverhalten passen sollte, ist das bei ALDI TALK natürlich gar kein Problem. Wechsle einfach zu einer anderen Tarifoption.

SMS: Häufig werden heutzutage Nachrichten zwar über Messengerdienste versendet, es gibt aber nach wie vor noch einige Handynutzer, die aus verschiedenen Gründen SMS verschicken. Beispielsweise besitzt nicht jeder ein Smartphone oder möchte seine privaten Gespräche nicht über eine Internetverbindung führen. Bei ALDI TALK erhältst du daher in allen Kombi-Paketen eine unbegrenzte SMS-Flatrate in alle Netze dazu.

Handynutzung im Ausland: Wenn du ab und an reist, insbesondere in Länder, die nicht zur EU gehören, ist es ratsam einen Tarif zu wählen, mit dem du spontan und für eine begrenzte Zeit ein Reise-Paket dazu buchen kannst.

Handytarif Anbieter: Finde den besten Anbieter

Handytarif Anbieter: Finde den besten Anbieter

Die meisten Vergleichsportale im Internet fokussieren sich vor allem auf einen Aspekt: Die Leistungen und Preise der Tarife. Natürlich ist es wichtig, dass dein neuer Handytarif deinen Vorstellungen und Wünschen entspricht, damit du auf Dauer mit den Kosten und Leistungen zufrieden bist. Aber nicht nur die Tarifauswahl ist wichtig, sondern auch die Anbieterauswahl. Such dir am besten erst den Anbieter und dann den passenden Tarif aus.

Günstige Handytarife mit Handy

Günstige Handytarife mit Handy

LTE ist heute in aller Munde. Was genau ist LTE eigentlich? LTE steht für „Long Term Evolution” und bezeichnet, um es einfach auszudrücken, besonders schnellen Internetempfang der vierten Handynetzgeneration (4G). LTE steht dabei für die nötige Technik für den Empfang von High-Speed-Internet und 4G bezeichnet die Rahmenbedingungen, also das Spektrum des Mobilfunkstandards.

Günstige Handytarife

Günstige Handytarife

Handytarife günstig und gut – geht das? Günstige Tarife mit Handy, günstige Tarife ohne Handy, günstige Tarife mit Allnet-Flat, günstige Tarife mit Internet-Flatrate… überall wird mit günstigen Mobilfunktarifen geworben. Bei der Auswahl ist der Handytarif Vergleich wichtig, denn hinter solchen Top Angeboten verbergen sich häufig lange Vertragslaufzeiten, starre Tarifkonditionen und fixe Kündigungsfristen. Bei anderen günstigen Handytarifen können auch unerwartete Kosten auf einen zukommen. Zum Beispiel durch die sogenannte Datenautomatik.

Produktvergleich

Bitte drehen Sie Ihr Gerät ins Hochformat.