Datenverbrauch beim Streaming: So surfst du sorglos auf allen Plattformen

Wir alle überbrücken eine langweilige Bahnfahrt gerne mal mit dem Anschauen eines Videos auf einer Streamingplattform. Trotz mobiler Internet-Flatrates inkl. LTE19 übersteigt der Datenverbrauch dabei schnell mal das enthaltene Datenvolumen. Nichts ist ärgerlicher als die Mitteilung, dass dein Datenvolumen aufgebraucht ist, obwohl der Monat gerade erst angefangen hat. Umso wichtiger ist es, den Datenverbrauch gängiger Dienste zu kennen, um keine frühzeitige Datendrosselung zu riskieren. Wie viel Datenvolumen verbraucht YouTube oder eine andere Streamingplattform wie Amazon, Netflix oder ALDI Music?

Videos im Netz liegen seit Jahren im Trend. Ob Musikvideos, Filme, Serien oder ein Tutorial des liebsten Social Media Stars – viele Nutzer lieben es, diese Inhalte über ihr Smartphone zu konsumieren. Der Datenverbrauch hängt dabei jeweils von der Streamingqualität und der Länge des Videos ab. Je höher die Auflösung, desto höher auch der Verbrauch des vorhandenen Datenvolumens. Aber auch wer gerne eigene Videos über soziale Netzwerke oder Messenger versendet oder herunterlädt, sollte beachten, dass das Datenvolumen schnell dahinschmilzt. Wir haben einige Tipps für dich, wie du deinen Datentraffic kontrollieren kannst. Denn selbst eine geringe Videonutzung von lediglich einigen Minuten am Tag kann auf lange Sicht dein Inklusivvolumen übersteigen. Ist das Datenvolumen aufgebraucht, muss man bei den meisten Anbietern den Rest des Monats mit gedrosselter Geschwindigkeit auskommen. Bei ALDI TALK kannst du jederzeit Datenvolumen nachbuchen!

So schätzt du deinen Datenverbrauch beim Streaming richtig ein!

So schätzt du deinen Datenverbrauch beim Streaming richtig ein!

Wenn du häufig Videos über Streamingdienste und Apps nutzen möchtest, solltest du einen hohen Verbrauch einplanen und deinen Tarif entsprechend anpassen. Das Surfverhalten ist natürlich bei jedem Nutzer immer anders. Die Datennutzung lässt sich daher nicht verbindlich voraussagen. Bei ALDI TALK ist das kein Problem, denn du kannst verschiedene Tarifoptionen flexibel nutzen. Du kannst aus verschiedenen Internet-Flats und Kombi-Paketen wählen und auch kurzfristig zu einer anderen Flat wechseln.

Zusätzlich kannst du High-Speed-Volumen nachbuchen oder aus zwei verschiedenen 24 Stunden Surf-Tickets wählen. Trotzdem ist es immer sinnvoll zu wissen, wie viel Datenvolumen die verschiedenen Plattformen verbrauchen und wie man den Verbrauch anpassen kann.

Egal, ob ein Video auf einem Videoportal wie zum Beispiel YouTube oder einem Anbieter wie Amazon, Netflix oder einem Streaming-TV-Dienst: Die Unterschiede im Datenverbrauch sind je nach Qualität sehr groß. Das bedeutet, dass du durch die Einstellungen der Qualität deinen Datenverbrauch weitgehend regulieren kannst. Auf den meisten Handybildschirmen gibt es nur einen geringen Qualitätsverlust, wenn du die Videos unterwegs nicht in einer 4K-Auflösung abspielst. So sparst du ohne viele visuelle Nachteile effektiv wertvolles Datenvolumen.

Diese Einstellung und damit die Regulierung deines YouTube-Datenverbrauchs ist gar nicht so knifflig wie du denkst. Um beispielsweise bei YouTube die Videoqualität selbst auszuwählen, startest du ein Video auf der Plattform und tippst oben auf den Button mit den drei Punkten. Hier gelangst du zur Qualitätsauswahl. Die niedrigste Videoqualität beträgt 144p und verbraucht zwischen 2 MB und 5 MB, je nach Videolänge. Die nächsthöhere Qualitätsstufe beträgt 240p und verbraucht etwa 25 MB. Bei einer Qualitätseinstellung auf 360p ist der Datenverbrauch bereits doppelt so hoch und liegt bei 50 MB. Bei einer Einstellung auf 480p kann der Verbrauch bei bis zu 75 MB liegen. Eine Einstellung auf 720p liegt im HD Bereich, 1080p ist als Full HD definiert. Hier kann der Verbrauch schnell den GB-Bereich erreichen. Da verbraucht die Nutzung eines Streamingdienstes schnell mal zwischen 250 MB und 1 GB pro Stunde. Bei der Wahl des Tarifs kann in diesem Fall ein großzügiges Datenvolumen von 5-10 GB für dich sinnvoll sein, wenn du unbesorgt und nahezu uneingeschränkt unterwegs surfen möchtest. Videos sind hiermit sorglos in HD konsumierbar, genauso wie die Lieblingsserie auf einer langen Zugfahrt.

Wähle den richtigen Tarif anhand deines Datenverbrauchs

Beim ALDI TALK Prepaid-Tarif kannst du aus verschiedenen Tarifoptionen wählen. So passt der ALDI TALK Tarif zu fast jedem Handynutzer. Die Entscheidung, für welche Tarifoption du dich entscheidest, sollte generell immer auf deinem persönlichen Nutzungsverhalten beruhen. Sollte das Datenvolumen deiner Flatrate doch einmal aufgebraucht sein, lässt es sich mit zusätzlichem High-Speed-Datenvolumen aufstocken.

Bei ALDI TALK kann du auch jederzeit dein aktuell verbrauchtes Datenvolumen abfragen, um deinen Verbrauch zu kontrollieren. Wie das geht erklären wir dir in wenigen Schritten. Du möchtest weitere Tipps zum Thema Datenvolumen? Finde hier weitere Informationen dazu, wie du dein Datenvolumen messen kannst. Hier findest du außerdem Tricks zum einfachen Sparen von Datenvolumen.

Datenvolumen: Datenverbrauch von Sportübertragungen

Datenvolumen: Datenverbrauch von Sportübertragungen

Das spannende Match der Lieblingssportmannschaft darfst du auf keinen Fall verpassen! Aber statt zuhause allein auf der Couch mitzufiebern, würden du dich lieber mit allen Freunden treffen und bei einer Gartenparty den Sieg feiern? Gar kein Problem dank Streaminganbietern, die mit mobilem Internet und Flatrates auch unterwegs konsumiert werden können.

Sorglos surfen: So schätzt du deinen Streaming-Datenverbrauch richtig ein!

Sorglos surfen: So schätzt du deinen Streaming-Datenverbrauch richtig ein!

Jeder Smartphone-Nutzer hat andere individuelle Erwartungen an seinen Handytarif und aufgrund unterschiedlicher Nutzungsbedürfnisse auch einen individuellen Datenverbrauch. Das Surfverhalten ist immer anders. Die Datennutzung lässt sich daher nicht einheitlich voraussagen. Wir von ALDI TALK wissen das und bieten dir eine Auswahl an Internet-Flatrates mit dem passenden Datenvolumen. Außerdem kannst du jederzeit zu einer anderen Flatrate wechseln oder Datenvolumen nachbuchen.

Produktvergleich

Bitte drehen Sie Ihr Gerät ins Hochformat.